Bandscheibenvorfall – Was ist das genau? (Dr. Ralf Hempelmann)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Gesundheitsvideos werbefrei auf http.//www.arztwissen.tv

Dr. Ralf Hempelmann:

Was genau ist ein Bandscheibenvorfall?

Es ist eine Verschleißerscheinung der Bandscheibe. Jetzt will ich gar nicht groß auf den Verschleiß der Bandscheibe eingehen. Bandscheibe ist faserknorpeliges Gewebe, dass mit zunehmenden Alter, ab dem 15. Lebensjahr geht es schon los, eine gewisse Degeneration also Verschleißerscheinung hat. Der innere weiche Kern verändert sich und der äußere Ring verändert sich, wird brüchiger, flüssigkeitsärmer, unelastischer kann auch zu Rissen führen, so kann es dann zu Bandscheibenvorwölbungen kommen oder auch dazu kommen, dass das etwas weichere Innere in der Bandscheibe nach außen drücken kann, sich stark von der Bandscheibe nach außen drücken kann. Entweder nach vorne, da macht es nicht viel aus oder nach hinten, Richtung Wirbelkanal an die Nervenwurzeln. Da kann es dann eben zu diesen Nervenwurzelschmerzen kommen. Es kann dann noch weiter kommen, dass sich Bandscheibengewebe von der Bandscheibe löst und gegen die Nervenwurzeln drückt. Wir nennen das Bandscheibensequester oder einen freien Sequester. Auf jeden Fall ist ein Bandscheibenvorfall praktisch eine Vorwölbung und ein Vordrücken der Bandscheibe in welche Richtung auch immer. Interessant wird es dann, wenn es gegen die Nervenwurzeln Richtung Wirbelkanal oder Richtung Nervenaustrittkanal drückt, wenn die Bandscheibe hier gegen den Nerven drückt und es dann zu ausstrahlenden Nervenschmerzen kommt.