Unser Kind ist hingefallen und ein Zahn ist dunkel, was können wir tun? (Dr. Birte Habedank)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stürze im Kindesalter passieren sehr häufig, das sehe ich jeden Tag. Dass ein Zahn dunkel ist, heißt nicht gleich, dass er entfernt werden muss. Da ist es meistens zu kleinen Einblutungen im Zahn gekommen die schlecht wieder aus dem Zahn herausgezogen werden – wie bei einem blauen Fleck aus der Haut. Das heißt, der Zahn wird meistens ein bisschen dunkel bleiben. Man muss darauf achten, dass sich keine Entzündungsreaktion bildet. Das sehen Sie, wenn sie die Lippe ein wenig anlüften und oberhalb vielleicht ein kleiner Pickel ist, dann sollte man zur Kontrolle zum Zahnarzt. Da kann es sein, dass eine Entzündung stattgefunden hat, die den neuen Zahn beeinträchtigen kann. Das sollte kontrolliert werden.

Wenn ein Zahn wie bei dem Tiger hier, vollständig ausgefallen ist, da kann ich sagen, dass Milchzähne wieder einzusetzen, schwer bis gar nicht möglich ist. Es führt meistens zu Komplikationen. Bleibende Zähne, sprich, wenn das Kind ab dem sechsten Lebensjahr schon seine bleibenden Schneidezähne hat und dieser rausgefallen ist, dann bitte schnellstmöglich zum Zahnarzt kommen. Bei Milchzähne kann man die Lücke ruhig lassen, das ist nicht schlimm. Da brauchen Sie den Zahn nicht zu suchen.

Wollen Sie mit Kinderzahnärztin Dr. Birte Habedank Kontakt aufnehmen? Klicken Sie hier: http://www.ku64.de/das-team/zahnaerzte/kinderzahnaerztin-birte-berding.html

Mehr Gesundheitsvideos gibt es werbefrei auf http://www.arztwissen.tv