Ab wann sollte man mit dem Kind zum Zahnarzt? (Dr. Birte Habedank)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am besten ist, es mit einem Kind so früh wie möglich zum Zahnarzt zu gehen. Es gibt drei vorgeschriebene Voruntersuchungsabschnitte. Das ist es einmal vom sechsten bis zum achten Lebensmonat, einmal vom 16. bis zum 18. Lebensmonat und dann noch mal im 30. Lebensmonat.
Das liegt daran, dass man schon frühzeitig schaut, bevor Schäden entstehen und dass man die Kinder daran gewöhnt, dass Zahnarzt doch ein tolles Erlebnis sein kann. Es geht ja auch darum, nicht nur Karies zu verhindern oder Erkrankungen vorzeitig zu sehen, sondern auch frühzeitig Zahnfehlstellungen zu ergründen. Oder, dass die Kinder auch allein die Gewöhnung haben, falls mal was passiert. Kleine Kinder fallen mal hin – Zahnunfälle passieren häufig und da ist es wichtig, dass die Kinder dann schon wissen: ok, wir gehen zum Zahnarzt, das macht Spaß.

Wollen Sie mit Kinderzahnärztin Dr. Birte Habedank Kontakt aufnehmen? Klicken Sie hier: http://www.ku64.de/das-team/zahnaerzte/kinderzahnaerztin-birte-berding.html

Mehr Gesundheitsvideos gibt es werbefrei auf http://www.arztwissen.tv